Da blüht Ihnen was!
© Bildagentur Zoonar GmbH, shutterstock.com, 149806715© lutavia, iStockphoto.com

Mit mehr Know-how gegen Schädlinge!

Schädlingsbefall lässt sich nicht immer verhindern – die falsche Behandlung schon.

Ihre Gärtnereien und Baumschulen haben immer das passende „Rezept” parat. Sei es ein besonderer Pflegetipp, ein biologischer Gegenspieler, der die Schädlinge sicher bekämpft, oder auch mal ein chemisch-synthetisches Pflanzenschutzmittel, wenn Sie mit biologischen Maßnahmen gar nicht mehr ans Ziel kommen.

Übrigens sind es besonders im Freien nicht immer Pflegefehler, die zu Krankheiten und Schädlingsbefall führen. Verschiedene Witterungseinflüsse, der fortschreitende Klimawandel, eine zunehmende Verbauung der Landschaft und die Zerstörung regulierender Biotope sind Umweltfaktoren, die dafür sorgen, dass es in machen Jahren nahezu zu Invasionen von (Blatt-)Läusen, Minierfliegen, Weißen Fliegen oder anderen unangenehmen Schaderregern kommt.

Zudem wandern immer wieder heimtückische Schädlinge aus anderen Kontinenten zu, ohne ihre natürlichen Feinde mitzubringen. Der gefürchtete Buchsbaumzünsler ist einer jener Schädlinge. In speziellen Fortbildungsprogrammen informieren sich die Gärtner und Baumschulisten regelmäßig über aktuelle Entwicklungen, neue Schädlinge, Krankheiten und die erforderlichen Bekämpfungsmaßnahmen.

Nur so ist es möglich, Sie immer kompetent zu beraten.